Arabisch   اللغة العربية

  

Die arabische Sprache gilt als wichtige Weltsprache. Sie wird von etwa 350 bis 400 Millionen Muttersprachlern und etwa 60 Millionen Menschen als Zweitsprache gesprochen. Die große Verbreitung der Sprache ist sehr eng mit dem islamischen Glauben verbunden. Arabisch wird daher vorrangig in sehr großen Teilen Nordafrikas und auf der arabischen Halbinsel gesprochen. Arabischsprachige Länder sind zum Beispiel Ägypten, Saudi-Arabien, Marokko, Tunesien, Irak, Syrien, Libanon und die arabische Emirate. Die arabische Sprache ist eine der sechs offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen.

 

Wie bei vielen anderen Sprachen auch, gibt es bei der arabischen Sprache eine starke Trennung zwischen der geschriebenen und der gesprochenen Sprache. Eine einheitliche Form des Arabischen wird so gut wie gar nicht gesprochen. In jedem arabischsprachigen Land wird ein anderer Dialekt gesprochen. Diese Dialekte unterscheiden sich zum Teil sehr stark und die Sprecher der verschiedenen Dialekte haben oft Schwierigkeiten, sich mit einander zu verständigen.

 

Das verbindende Element all dieser Dialekte ist das moderne Hocharabisch. Es spielt eine wichtige Rolle im Islam, da der Koran in klassischem Arabisch geschrieben ist, dem das Hocharabisch noch immer sehr ähnlich ist. Kenntnisse des Hocharabischen sind daher notwendig, um den Koran verstehen zu können. Neben der Verwendung im sakralen Bereich findet das Hocharabische vor allem als dialektübergreifende Schriftsprache Verwendung.

 

Die einhaltliche Verwendung des Hocharabischen als Schriftsprache stellt eine große Vereinfachung bei einer Übersetzung vom Arabischen ins Deutsche dar. Aufgrund der großen Verbreitung der Sprache können auf diese Weise Texte aus verschiedenen Herkunftsländern übersetzt werden, ohne dass der Übersetzer den jeweiligen Dialekt des Landes beherrschen muss.

 

So verschieden wie die Herkunftsländer kann auch die Textsorte für einen arabischen Text sein, für den eine Übersetzung vom Arabischen ins Deutsche angefertigt werden soll. Jede dieser Textsorten hat besondere Eigenheiten und stellt verschiedene Ansprüche an den Übersetzer.